Oben Alt
Zurueck zur Startseite
unten Alt
Rund Alt
Rund Alt
Fachverband•  Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2018, Springe

Wie Neues geschieht…

„Das Neue würdigt das Alte, denn im Alten verborgen erwacht das Neue“

dieses Novalis-Zitat stand als Motto über der diesjährigen JHV mit den Vorstandswahlen und dem anschließenden offenen Tanz-Workshop, geleitet von Marianne Baumann und Mariëlle van Beek-de Vos.

25 stimmberechtigte Mitglieder und drei weitere Tänzer/innen fühlten sich im Lutherheim Springe willkommen geheißen, dessen gastfreundliche Atmosphäre für alle spürbar war und sich auch in der einfallsreichen und reichhaltigen Küche vermittelte.

Der am Freitagnachmittag jäh rückkehrende Winter verwandelte die Umgebung des Hauses in eine weiße Fläche, für den Augenblick still glitzernd im Sonnenlicht, im nächsten Moment von Windböen verwirbelt zu tanzenden Schleiern oder flatternden Fahnen aus Schnee. Die liebevoll gestaltete Mitte dagegen verhieß Frühling, sie zog den Blick auf zart knospende Magnolienzweige und leuchtende Frühblüher. Diese, zunächst der Wetterlaune geschuldete Polarität versinnbildlichte zugleich eindrucksvoll das Thema „Wie Neues geschieht...“

Nach einem einstimmenden Sonnentanz eröffnete Heidi Hafen als Vorsitzende des Fachverbands offiziell die JHV 2018. Nach der formellen Genehmigung des Protokolls der vorjährigen JHV in Meißen, den ausführlichen Tätigkeitsberichten des Vorstands und des Balance-Teams sowie dem Kassenbericht wurde der Vorstand für das Geschäftsjahr 2017 einstimmig entlastet.

Vor der Wahl des neuen Vorstands...   weiterlesen...

Der neue Vorstand:

(von li.) Ulrike Meister-Lucht, Heidi Hafen, Ulla Röber, Claudia Schraml-Tigler, Daniela Siegrist


Der Fachverband hat sich geöffnet

„Alle Punkte des Kreises sind Wendepunkte; ist man einmal um den Kreis geschritten, hat man sich um 360° gedreht, ohne die Beziehung zur Mitte zu verlieren. Der Kreis hebt jede Hierarchie auf, da ein jeder zur Mitte ausgerichtet ist und den gleichen Abstand zur Mitte hat“ (B.Wosien)

So ist das Tanzen im Kreis sowohl ein Symbol für Wandlung, als auch dafür, einen gemeinsamen Weg zu gehen. Im Kreis verbunden zu tanzen, bezugnehmend zur Mitte und sich zu öffnen, nach innen und nach außen, sind wichtige Aspekte der  Meditation des Tanzes.

Den Kreis zu öffnen und sich zu verbinden mit allen Menschen, die sich durch diese Idee, durch die Tänze und den philosophischen Hintergrund berührt und damit verbunden fühlen, ist eines der Anliegen des Fachverbandes.

In der JHV 2017 wurde daher die Satzung geändert, um so die Mitgliedschaft im Verband für alle interessierten und tanzenden Menschen zu ermöglichen.

Fachverband Flyer


Jahreshauptversammlung 2017, Meißen

„Wandlung ist notwendig

 wie die Erneuerung der Blätter im Frühling.“ (Vincent van Gogh)

In dem wunderschönen Ambiente der Evangelischen Akademie Meißen im historischen Klosterhof auf dem Meißner Burgberg fand am 17. März 2017 die diesjährige Jahreshauptversammlung statt, zu der sich 21 stimmberechtigte Mitglieder einfanden. Mit einigen Tänzen eröffnete Heidi Hafen am Freitagabend die Versammlung, hieß alle herzlich willkommen, bedankte sich bei allen Mitarbeitenden des Vorstandes, des Balance-Teams und den Kassenprüferinnen für ihre umfangreiche Arbeit. Im Mittelpunkt der JHV stand, nach Abhandlung der Regularien, der Antrag auf Satzungsänderung. ...

Weiterlesen.....

Rund Alt
###COUNTER###